Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Drucken
Sie sind hier: Gruppen / Kindertage '14 / Bezirke Schwerin und Güstrow
Donnerstag, 18. Juli 2019

Kindertag 2013 der Bezirke Schwerin und Güstrow

„Werft Eure Netze aus“ - Kindertag 2014 in Gadebusch

Auch in diesem Jahr konnten am 15.06.14 alle Kinder und Eltern der Bezirke Schwerin und Güstrow einen gemeinsamen Tag in Gadebusch erleben.

Der Tag startet mit einem OpenAir-Gottesdienst. Dazu waren auf dem Gelände der Kirche in Gadebusch Zelte aufgeschlagen, die passend zum Thema mit Netzen, selbstgebastelten Fischen und Angelutensilien geschmückt waren. Zur Begrüßung gab es am Eingang für den Gottesdienst für jedes Kind auch ein wenig „Ausrüstung“: jeder konnte sich für eins von 4 Bändchen entscheiden, die dann später zum Einsatz kamen. Das Bibelwort für den Gottesdienst stand in Matthäus 13,47 „Wiederum gleicht das Himmelreich einem Netz, das ins Meer geworfen ist und Fisch aller Art fängt“. Das Bild dieses Netzes zog sich als roter Faden durch den Gottesdienst. Der Bezirksälteste Manzke und Bezirksevangelist Quandt gingen in ihrer Predigt auf das Netz der Liebe Gottes ein, das dann ein wenig genauer betrachtet wurde. „Ein Netz besteht aus vielen Fadenreihen – so auch das Netz Gottes. Da gibt es die Nächstenliebe, die Güte, die Freundlichkeit und die Vergebungsbereitschaft“. Und dann kamen auch die eingangs verteilten Bändchen zum Einsatz. Zu jeder Eigenschaft wurden die Bändchen an einer Fadenreihe befestigt und ergaben dann ein am Ende ein buntes reich geschmücktes Netz. Natürlich war der Kindergottesdienst etwas lauter als sonst, dafür aber auch deutlich interaktiver.

Und während noch die letzten Akkorde des Gottesdienst verklungen, liefen die Vorbereitungen für der Mittagessen schon auf Hochtouren. Die Gadebuscher Gemeindemitglieder und die Jugend hatten die Grills angefeuert, Pommes und Salate vorbereitet, um alle mit einem Mittagessen zu versorgen.

Der Nachmittag startete dann mit vielen Spielstationen, die unter anderem auch das Thema des Kindertages umsetzten, wie z.B. „Rückwärts angeln“ (Triff mit dem Fisch am Haken wieder den Eimer im Wasser) oder „Bunte Fische“ basteln. Außerdem gab es auch noch andere Bastelstände, Stangenklettern und das obligatorische Fußballfeld. Bei allen Stationen konnten die Kinder mit kleinen Zetteln Punkte sammeln, die dann gegen Popcorn und andere kleine Preise eingetauscht werden konnten. Außerdem versorgte ein Eiswagen alle Kinder und Erwachsenen mit einem kleinen Eis, während sich alle Eltern und Großeltern am Kaffeebuffett bedienen konnten. Als kleines Highlight hupte es plötzlich und der Rettungswagen der Wasserwacht kam mit einem Schlauchboot im Schlepptau um die Ecke. Beides konnte dann intensiv von allen Kindern begutachtet und ausprobiert werden.

Ein Fazit aus Kindermund: „Das war der beste Kindertag, den ich je hatte.“ Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern und Planern, der Gemeinde Gadebusch und der Jugend, die alles so liebevoll und kreativ vorbereitet und durchgeführt haben. So konnten sich alle wohlfühlen und den Tag in entspannter Atmosphäre erleben. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!