Sie befinden sich auf dem Archiv der Website der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland.
Seit dem 19.6. ist unsere neue Website zu finden unter: http://www.nak-nordost.de

Drucken
Sie sind hier: Aktuelles
Freitag, 04. Dezember 2020

2. Norddeutscher Vorstehertag in Harburg

Rund dreihundert Vorsteher aus der gesamten Gebietskirche Norddeutschland waren der Einladung von Bezirksapostel Rüdiger Krause gefolgt und hatten sich zum 2. Vorstehertag in der Kirche Hamburg-Harburg eingefunden.

Nach einem geistlichen Teil, dem der Bezirksapostel das Wort aus 2. Korinther 8,4 zugrunde legte, standen aktuelle Themen auf der Tagesordnung.

Schulungskonzept Musik

Diakon Gerrit Junge, Leiter des Gremiums Musik Norddeutschland , stellte das aktuelle Konzept zur Förderung der  Musik in Norddeutschland vor. Die im letzten Jahr begonnenen Schulungen wurden sehr gut angenommen und werden im Jahr 2012 fortgesetzt und erweitert. Neben zentralen Angeboten des Musikgremiums können die Bezirke "Seminare auf Anforderung" bestellen, um gezielt auf die Bedürfnisse im Bezirk eingehen zu können.
Auch die Nachwuchsförderung steht im Fokus des Musikgremiums. Insbesondere wird der Unterricht zum Instrumentalspiel für Kinder finanziell gefördert werden. Weitere Informationen zu dem Thema sind beim Gemeindevorsteher oder beim Fachberater Musik zu bekommen.

Neuapostolische Kirche und Ökumene

Ein vielbeachtetes Thema war der Vortrag von Apostel Volker Kühnle, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Kontakte zu Kirchen und Religionen. Die Arbeitsgruppe steht im Auftrag des Stammapostels und beschäftigt sich mit allen Fragen der Ökumene. Der Apostel gab Informationen zur geschichtlichen Entwicklung der Ökumene allgemein, aber auch insbesondere im Hinblick auf das heutige Verhältnis zur Neuapostolischen Kirche.
Während unsere Kirche in früherer Zeit eher reserviert zu diesem Thema stand, haben Stammapostel Fehr und Stammapostel Leber zu weiteren Gesprächen aufgefordert. Der Apostel gab einen Einblick in die intensiven Gespräche der Arbeitsgruppe KKR mit Vertretern anderer Kirchen und Religionen, sowie der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) .Apostel Volker Kühnle betonte die große Wichtigkeit, in diesen Gesprächen mit klaren neuapostolischen Grundüberzeugungen und mit unserem neuapostolischen Profil aufzutreten.

Als Ansprechpartner für Fragen der Ökumene im Bezirksapostelberich Norddeutschland hat der Bezirksapostel Bischof Jörg Steinbrenner benannt.

Organisationsteams

Die Vorsteher sind Ansprechpartner für alle Aufgaben innerhalb der Gemeinde. Von der Durchführung der Gottesdienste reicht dieses Spektrum über die Seelsorge sowie die Öffentlichkeitsarbeit und viele administrative Aufgaben. Zukünftig haben die Vorsteher die Möglichkeit sogenannte Organisationsteams zu bilden, die sie entlasten, um mehr Zeit für die Seelsorge aufbringen zu können. Apostel Uli Falk zeigte die Wege für die Gründung und Zusammenarbeit einer solchen Gruppe in einer Gemeinde auf.

Bezirkstage

Alle drei Jahre können sogenannte Bezirkstage stattfinden. Ein Anfang soll das Jubiläumsjahr 2013 unter dem Thema "150 Jahre Neuapostolische Kirche" bieten. Bezirksapostel Rüdiger Krause erläuterte das Konzept und betonte, dass solche Bezirkstage insbesondere für das sogenannte "Mittelalter" von Interesse sind.

Die Zuhörer nutzen die Chance der direkten Kommunikation und stellten viele Fragen zu den einzelnen Themen.
Nach dem Schlussgebet machten sich die Brüder mit vielen neuen Impulsen versehen, wieder auf die Heimreise.